Haus- und Wohnungsuntersuchungen:

 

Dr. Steffen Schweikardt
Geologe, Rutengänger und Heilpraktiker

• Hier erfahren Sie meine Preise – KLICK

• Unsere Arbeitsweise – KLICK

• Grundsätzliches zu unseren Dienstleistungen KLICK

• Zeitungs- und Fernsehberichte KLICK

• Info zum Elektrosmog KLICK

• Unsere Ratsuchenden sind ... KLICK

• Info für Ärzte und Therapeuten KLICK

Schon vor meiner Promotion kam für mich nichts anderes in Frage als später einmal meines Vaters Ideologie weiter zu geben. Natürlich bin ich heute, neben meinen akademischen Kenntnissen zu Natur und Leben, ein ernsthafter Wünschelrutengänger mit dem absoluten Feingespür zu Erdstrahlen und Co. Mein Berufsbild des Heilpraktikers nutze ich als Geobiologischer Alternativmediziner. Meine vorausgegangene akademische Ausbildung habe ich bei der Fakultät: „Geo- und Biowissenschaften” absolviert. Meine Studienfächer waren unter anderen: Geologie, Geotechnik, Biologie, Mineralogie und Chemie. Den Doktortitel der Naturwissenschaft, habe ich bei der Fakultät: „Luft- und Raumfahrttechnik / Geodäsie“ mit der Note 1 abgeschlossen.

• Liebe Besucher unserer Homepage,
wenn Sie eine Vermittlung zu einem unserer Vereinsmitglieder wünschen, bitte senden Sie uns Ihren Wohnort mit Postleitzahl - sollten wir in Ihrem Bereich einen/eine Rutengänger/in haben, senden wir Ihnen die Adresse zu - oder schauen wie wir Ihnen weiterhelfen können - der Link zu unserer Vermittlung Klicken Sie HIER


Hans-Dieter Schweikardt
, Gründer des Rutengänger-Verein Süd im Jahre 1994

Auf das Rutengehen bin ich 1988 gestoßen und war von 1996 bis 2019 als professioneller Rutengänger tätig gewesen. Trotz, dass ich schon im Rentenalter bin, steht das Thema "Erdstrahlen und Wasseradern" bei mir ganz oben. Von Anfang an meiner Dienstleistungen als Rutengänger begleitete mich mein Sohn Steffen, wenn es immer nur ging, zu meinen täglichen Arbeiten – seit 2009 ist mein Sohn ebenfalls beruflich als Rutengänger tätig. Seine erlernten Berufe: Geologe und Heilpraktiker unterstützen sein Angebot als Dienstleister des Rutengehens.

Der Gute Platz ist nicht gleich "keine Störzone", sondern hat sein eigenes Profil. Wir im Rutengängerverein Süd können bestätigen, dass wir schon bei vielen unserer Kunden einen "Guten Platz" fanden, auch wenn vor unserem Besuch verschiedene Wasseradersucher oder Erdstrahlenschutzverkäufer im Haus waren und enttäuschten. Wenn in einem Schlafzimmer angeblich nur noch Störzonen sein sollen und kein Plätzchen frei zu sein scheint, so findet man mit der richtigen Kenntnis zu der wahren physikalischen Gestalt der sogenannten "Erdstrahlen und Wasseradern" in aller Regel doch noch eine ausreichend gute Stelle für die Betten. Diesen professionellen Vorteil schaffte unsere Forschung zu den Expadären-Polaritäten. Dieser Kenntnis verdanken wir das Wissen um die Abweichungen der Störzonenverläufe zwischen Wünschelrutenausschlägen und der korrekten Gestalt der "Erdstrahlen"!

Baubiologische Messgeräte

Dies ist eine Auswahl unserer baubiologischen Messgeräte. Man kann elektrische- und elektro-magnetische Felder damit beurteilen. Handy, Telefon und Funkstrahlung, Radioaktivität, Erdmagnetfeld, Gleichfelder, Wohngifte und anderes mehr können damit erfasst werden.

Allerdings können "Erdstrahlen" in unserer jetzigen Zeit noch nicht gemessen werden! Es gibt keine Messgeräte, die seriöse Daten zu dem Phänomen "Erdstrahlung" liefern können. Der Satz, den Johann Wolfgang von Goethe formulierte, hat in punkto Erdstrahlen immer noch absolute Gültigkeit, er sagte: "Der Mensch ist das beste Messgerät".

Bei der Suche nach "Wasseradern" und sonstigen "Erdstrahlen" kommt es vordergründig auf die Feinfühligkeit des Rutengängers an. Messgeräte haben ihre Grenzen. Jedoch die Kombination von Wünschelrute und moderner Technik schafft die optimale Feststellung aller Störfaktoren.

smartphone (xs)

tablet (sm)

desktop (md)

large desktop (lg)