Der Rutengängerverein Süd grüßt seine Besucher!

Seminare beim Rutengängerverein Süd zur Suche nach Wasseradern, Gitternetze, Benkerkuben und Verwerfungen – zusammengefasst sind das die sogenannten „Erdstrahlen” – unser besonderes Augenmerk gilt der „Suche nach dem Guten Platz" – nach dem Leitbild der Autorin und Rutengängerin Käthe Bachler.

Seminartermine und Preise: Bitte klicken Sie hier

 

In unseren Seminaren gebe ich ein komplettes Anwenderprogramm zur kompetenten Suche nach den verschiedenen Störzonen weiter. Die theoretischen und praktischen Teile dieses Kurses sind: Erdstrahlen, Wasseradern,  Gitternetze, Verwerfungen, Benkerkuben, die Geomantischen Felder, Elektrosmog und der besondere und wohl einmalige Teil ist die „Suche nach dem Guten Platz" nach Käthe Bachler.

Vorneweg etwas Grundlegendes zu unseren
Rutengänger-Kursen:

In zwanzig Jahren war noch nie ein Teilnehmer von unserem Lehrplan enttäuscht! Auch Leute, die schon vorher viele Jahre als Rutengänger oder Geobiologie-Berater tätig waren, hatten, "trotz ihren anderweitig erworbenen Vorkenntnissen", eines unserer Hauptseminare besucht. Diese Leute sagten am Ende des Kurses: „Bei euch habe ich endlich begriffen um was es beim Rutengehen überhaupt geht".

Es grüßt Dr. Steffen Schweikardt

Adresse und Anfahrt

Das beste Wünschelruten-Handling macht noch niemanden zum guten Rutengänger! Zum fehlerfreien Finden des Guten Platzes gehört schon noch etwas mehr. Das Gespür zu den sogenannten Erdstrahlen hat jeder Mensch. Wir haben ein ausgereiftes Lernsystem entwickelt, welches den oftmals verschollenen Instinkt zu den äußerlichen Einflüssen der Natur wieder erweckt.

Zum Film, bitte hier klicken

Information zu unserem ...

..."Rutengänger- und Geobiologieseminar"

Dieser Kurs ist für absolute Laien und auch für schon "Rutenvertraute" gleichermaßen geeignet! Er beinhaltet alle Techniken des Rutengehens, des Weiteren führt er durch das gesamte Wissen zur Wünschelrute, des Pendels und Tensors, sowie der angewandten Geobiologie!  

Umfang, Übersicht und Beschreibung:

Das zweieinhalbtägige Seminar ist ein komplettes Ausbildungsprogramm zum "Störzonenfinden" und für die kompetente "Suche nach den optimalen Bett-, Sitz- und Arbeitsplätzen". Ebenso ist die "Bauplatzbegehung", die "Brunnensuche" und die "Medizinische Geobiologie" enthalten. Auch die Strahlenfühligkeit kommt bei uns nicht zu kurz.

Die einzelnen Punkte des Programms:

• Theoretische Einweisungen in alle Störzonensysteme 

• Praktische Suche nach dem "Guten Platz"

• Finden der Störzonen wie: Gitternetze, Wasserader, Verwerfung und Benker 

• Bettplatz- und Sitzplatzbestimmung auf den Aspekt "Guter Platz"

• Geobiologische-Krankheitsanalyse = Anamnese am Bettplatz, Radiästhetische Patientenhilfe

• Wassersuche, Bauplatz- und Grundstücksbegehung

• Intensitäts- und Energiemessungen nach Bovis und Reizeinheiten mittels Pendel, Tensor, Wünschelrute und Kinesiologie

• Bettplatzuntersuchung = realisierte Praxis an Bettplätzen

• Sensorische Wahrnehmung = Erdstrahlen und Co. rein nur mit dem Körpergespür differenzieren

Wir in unserem Verein haben erkannt, dass ein geometrisches Ordnungs-System hinter den Platzierungen der "Guten Plätze" steckt - dieses System wird im Seminar vermittelt

• Die "Expadium-Theorie" = ist eine neue physikalische Grundlage zu den sogenannten "Erdstrahlen"! Dieses neue Blickfeld auf die Natur beinhaltet den Schlüssel zu einer korrekten und reproduzierbaren Technik beim Wünschelrutengehen. Außerdem versteht man durch dessen Wissen das System und die Gestalt des "Guten Platzes"

• Kinesiologie = Muskelreflextests "Guter Platz" kontra "Störzone"

• Körpermutungen = Störfelder am Menschen per Pendel, Tensor oder Hellsehen erkennen

• Heilsteinkunde = Energieeinflüsse von Mineralien auf uns Menschen. Diese Teil des Lehrgangs ist jedoch in der Rutengängerpraxis nicht als Erdstrahlenschutz einsetzbar - dient aber im Kurs besonders für die Sensibilisierung des Menschen zur Bestimmung der Erdstrahlenqualitäten. Dieser Übungsteil stößt bei den Teilnehmern immer auf positive Resonanz und ist auch allgemein für´s eigene Leben sehr wertvoll!

• Wassertiefenbestimmung und Schüttungsmengenmutung = Außenexkursion

• Wirkungen der sogenannten "Erdstrahlung" auf Natur und Bauwerke Außenexkursion

• Fernmutung, das ist eine ganz normale rutengängerischer Tätigkeit! Nicht nur Wassertiefen, oder >Benker-Innenraum-Mutungen< für Höhenangaben auf Bauplätzen gehören zum Programm „Fernmutungen”, sonder auch Mutungen zum Guten Platz auf Bauplänen - und das Besondere daran: "man braucht dazu noch nicht mal Pendel, Wünschelrute oder Tensor - allein der, von der Natur im Menschen eingebaute Signalempfänger leistet dazu die erforderlichen Erkenntnisse!

Eine ganz besondere Arbeitsweise die zum Erfolg einer erfolgreichen Suche nach dem "Guten Platz" unentbehrlich ist - lernen Sie nur bei uns"! Wenn Sie hier mal rein schauen wollen, hier bitte klicken

Inhalte des Rutengänger- und Geobiologieseminars als Film

Erdstrahlen-Schutz – nicht bei uns – wir verkaufen nichts!

Seriosität beim Rutengehen – eine wichtige Information:

Wasseradern, oder die Gitternetze nach Hartmann, Curry und Benker, sowie Verwerfungen, lassen sich weder Umlenken, Abschirmen, Harmonisieren, Neutralisieren noch Entstören! Allein die Natur bietet den “Guten Platz”, und den kann Ihnen niemand ins Haus liefern – oder mit unergründbarer Wundertat herstellen – den muss man nur richtig finden können. Die Betten weiterhin, „samt erworbenem Erdstrahlenschutz”, auf den Störzonen stehen zu lassen ist Leichtsinn, die negative und krankmachende Wirkung bleibt trotz teuerster Investition ...

... zu diesem Thema hier bitte Weiterlesen

Zu den Seminarterminen: Bitte klicken Sie hier

 

 

 

 

Anfrage stellen     Impressum     Datenschutz     Sitemap     Stichworte

___________________________________________________________________________

smartphone (xs)

tablet (sm)

desktop (md)

large desktop (lg)